Die langsame Bewegung des Tai Chi Chuan

Tai Chi Chuan, wörtlich „Größte letzte Faust“, ist eine der ausgereiftesten chinesischen Kampfkünste. Es ist ein Meisterwerk der Neurophysiologie, bei der sich das Gehirn mit den Kampfelementen – den Fingern und Zehen – verbindet, die die Schläge und Tritte ausführen. … Die langsame Bewegung des Tai Chi Chuan weiterlesen