Wuji

Wuji (Urzustand)

Wuji kann wörtlich als „ohne Äußerstes“ übersetzt werden. In seiner Form als philosophisches Fachwort sollte es aber besser als „Urzustand“, „Urgrund“ oder „Gipfel des Nichts“ bezeichnet werden. Mit wuji wird ein ungeordneter Urzustand des Kosmos bezeichnet. Dies ist ein Zustand ohne Polarität, d.h. ohne yin und yang. In der Kosmologie des Zhou Dunyi folgt auf das wuji das taiji, welches  sich in yin und yang und anschließend in alle Dinge dieser Welt ausdifferenziert. Aufgrund dieser Entwicklung kann letztendlich alles in dieser Welt auch wieder rückwärts auf das wuji zurückgeführt werden. Als Symbol für das wuji gilt der leere Kreis.

Als Symbol für das wuji gilt der leere Kreis.Wuji: "Urzustand", "Urgrund" oder "Gipfel des Nichts"

Surf-Tipp: Taiji (chinesische Philosophie)

 

Autor: Martin Bödicker