Wang Ning

18 Beiträge

Vorbereitungen für Wang Ning’s Ausstellung „Poesie des einsamen Kriegers“

Die Vorbereitungen für Wang Ning’s Ausstellung beim 20. Internationalen Push Hands Treffen sind in vollem Gange. Ning ist gerade aus China zurück, wo er seine Kalligraphien hat aufziehen lassen. – Er hat Monatelang gearbeitet und Gedanken, kleine Verse und Gedichte auf Papier gebannt. Anbei ein kleiner Vorgeschmack auf die Ausstellung… […]

#PhilosophicalFriday 3 – Ingwertee

Ingwertee – jiang cha Manchmal kriegen sogar Philosophen eine gewöhnliche Erkältung. Was machen sie dann? Eine bekannte Kräutermedizin, die dich von innen heraus wärmen kann ist Ingwertee. Dieser wird im Westen immer beliebter und ist leicht zu Hause selbst zu machen. Da es hier ja um „Medizin“ geht, ist es […]

#PhilosophicalFriday 2 – Das erste fallende Blatt kündigt den Herbst an

#PhilosophicalFriday 2 – Ein Blatt fallen Herbst Wörtlich heißt dieses chinesische Sprichwort: Ein Blatt fallen Herbst. – Was kann man daraus lesen? Vielleicht: Das erste fallende Blatt kündigt den Herbst an. Winzige Kleinigkeiten kündigen große Geschehnisse an. Auf diese Weise interpretiert, beinhaltet das Sprichwort die Möglichkeit und den Wunsch, Entwicklungen […]

Qiu bedeutet Herbst

#PhilosophicalFriday 1 Qiu bedeutet Herbst

#PhilosophicalFriday Folge 1 Unsere neue Serie #PhilosophicalFriday arbeitet mit Kalligraphien und Begriffen aus Ost und West, um Parallelen und Unterschiede zwischen chinesischer und „westlicher“ Kultur und ihrem Denken zu erforschen. – Und gibt euch etwas zum Nachdenken mit auf euren Weg ins Wochenende. Vielen Dank an Wang Ning für seine […]

Zhuanke 篆刻 – das Chinesische Siegelschnitzen

Die Geschichte der chinesischen Siegel beginnt mit dem chinesischen Schriftzeichen Yin-印. Yin-印 in seiner alten Schreibweise zeigt eine Hand, die etwas überreicht, oder eine Hand, die etwas nach unten drückt. In der Orakelschrift bedeutet das Zeichen „Vertrauen“ 印信 und „siegeln“ oder „drucken“. Die genaue Darstellung des Zeichens deutet einerseits auf […]

Chinesische Kalligraphie - ein Weg zur Lebenspflege

Wang Ning (Frankfurt a. Main, Deutschland) – Kalligraphie

Nings Leben und Arbeit Ning ist Kalligraph, Siegelschneider, Übersetzer und Taijiquan-Lehrer. Er hat in Peking deutsche Literatur und Sprachwissenschaft studiert und lebt seit Ende der 80er Jahre in Deutschland. Aufgrund seines Lebenslaufes ist es Ning möglich, Brücken zu bauen zwischen chinesischem und westlichem Denken und Fühlen. Seine Einführung in die […]

Chinesische Kalligraphie - ein Weg zur Lebenspflege

Kalligraphie

Der Weg des Schreibens – Shu Fa/ Shu Dao Wenn wir uns eingehend mit der Bedeutung der chinesischen Schriftzeichen befassen, können wir viel über die gesamte chinesische Kultur und Entwicklungsgeschichte erfahren. Wang Ning beschreibt anhand einiger Zeichen, wie aus einfachen Bildern durch Kombinationen immer neue Begriffe entstanden sind. Da keine neuen Zeichen […]