5 Elemente Qigong Übungen

Anleitung zu den Fünf Elemente Qigong Übungen für Zuhause

5 Elemente Qigong Uebungen - Erklärung und AnleitungDie 5 Elemente Qigong Übungen sind auch bekannt als „Qigong der 5 Wandlungsphasen“ oder „5 Elemente Harmonie“. Franziska Rüscher, Qigong-Lehrerin aus Österreich erklärt in diesem Artikel die philosophischen Hintergründe und die 5 Übungen im Einzelnen. Die eingebetten Youtube-Videos „5 Elemente Qigong“ zu diesem Artikel wurden bei einem Taijiquan- und Qigong- Austauschtreffen in Schottland eigens für diesen Artikel gefilmt. Diese einfache und kurze Qigong-Übungsreihe ist gut für Anfänger geeignet. Es gibt auch anspruchsvoller Übungen mit dem gleichen Namen. Die „Königsdisziplin“ ist das Spiel der fünf Tiere. Surf-Tipps: Lesen Sie auch unsere Artikelserie zu der Lehre der 5 Elemente. Weitere Qigong-Übungen zum Mitmachen finden Sie unter dem Menüpunt Qigong Überblick. (nk)

Philosopischer Hintergrund: Die Fünf Wandlungsphasen (Elemente)

Video 5 Elemente Qigong

Die 5 Elemente Qigong Übungen

5 Elemente Qigong: Übung Holz (mit Video)

5 Elemente Qigong: Übung Feuer (mit Video)

5 Elemente Qigong: Übung Erde (mit Video)

5 Elemente Qigong: Übung Metall (mit Video)

5 Elemente Qigong: Übung Wasser (mit Video)

Surf-Tipps zu den 5 Elementen und Qigong-Übungen

Philosopischer Hintergrund: Die Fünf Wandlungsphasen (Elemente)

Die fünf Wandlungsphasen entstammen der daoistischen Philosophie und dienen der Erklärung natürlicher Vorgänge des Wandels in der Natur sowie im menschlichen Dasein.

Das altchinesische System stellt die Erde in die Mitte, und rückt die verbleibenden vier Wandlungsphasen auf zwei rechtwinklige Achsen:

Vertikal:
Wasser unten (großes Yin)
Feuer oben (großes Yang)

Horizontal:
Holz links (kleines Yang)
Metall rechts (kleines Yin)

Im Zyklus der Jahreszeiten ergibt dies jeweils eine Phase von 73 Tagen je Element:
HOLZ – FEUER – METALL – WASSER
Zwischen den Elementen sind jeweils 18 Tage ERDE-Zeit eingebettet.
Dies sind die Zeiten vor den Tag- und Nachtgleichen und den Sonnenwenden. Die Erde bildet also, als Planet auf dem wir leben, das verbindende Element zu allen anderen.

Es lässt sich mehr oder weniger alles in das Fünf-Elemente-System einordnen: Lebensphasen, Jahreszeiten, Himmelsrichtungen, Nahrungsmittel, der menschliche Körper, Emotionen, Farben, Formen, Therapien usw. Hier einige Beispiele:

HOLZ (kleines Yang)
Element_Holzwird der Geburt und dem Wachstum, dem Neubeginn, dem Morgen, dem Frühling und dem Osten zugeordnet.
Im menschlichen Körper steht das Element in Verbindung mit Leber und Gallenblase, Augen, Muskeln, Sehnen und Nägeln.
Geduld, Toleranz, Flexibilität und Kreativität sind Zeichen eines positiven Energie-Flusses, während Zorn, Wut, Eifersucht und Frust einen blockierten Energiefluss anzeigen.
Die Bewegungsrichtung des Holzes geht nach oben.

FEUER (großes Yang)
Element_Feuersteht in Verbindung mit der Lebensphase von Ausbildung und Entwicklung, dem Mittag, dem Sommer und dem Süden.
Im menschlichen Körper werden Herz, Perikard, Dünndarm, Dreifacher Erwärmer, die Blutgefäße und die Zunge dem Element zugeordnet.
Geistige Klarheit, ein friedliebendes Wesen, Neugierde und Begeisterung sind die positiven, während Begierde, Verwirrung, übermäßige Erregung und Hysterie die negativen Eigenschaften sind.
Die Bewegungsrichtung des Feuers geht nach aussen.

ERDE (Mitte)
Element_Erdeentspricht der Reife, dem Erwachsen sein, dem Nachmittag und dem Spätsommer.
Im menschlichen Körper steht das Element in Verbindung mit Milz / Pankreas, Magen, Bindegewebe, Fleisch und dem Mund.
Vernunft, Fürsorge, Hilfsbereitschaft und Konzentration zeigen einen harmonischen, während Fanatismus, zweifeln und grübeln einen disharmonischen Energiefluss anzeigen.
Zentriert sein wird dem Erdelement zugeordnet.

METALL (kleines Yin)
Element_Metallwird der Nachreife und Ernte, dem Abend, dem Herbst und dem Westen zugeordnet.
Im menschlichen Körper steht das Element in Verbindung mit Lunge und Dickdarm, der Haut, den Körperhaaren und der Nase.
Selbstloses und gerechtes Handeln sowie Großzügigkeit sind die positiven, Trauer, Hoffnungslosigkeit, Abhängigkeit und Egoismus die negativen Eigenschaften des Metalls.
Die Bewegungsrichtung des Metalls geht nach innen.

WASSER (großes Yin)
Element_Wassersteht in Verbindung mit der Lebensphase des Genusses der Ernte, des Alters, der Nacht, dem Winter und dem Norden.
Im menschlichen Körper wird dem Element Niere und Blase, Knochen, Kopfhaare und die Ohren zugeordnet.
Furchtlosigkeit, Willensstärke und Weisheit zeigen einen harmonischen, während Angst und Machtbesessenheit einen gestörten Energiefluss anzeigen.
Die Bewegungsrichtung des Wassers geht nach unten.

Video 5 Elemente Qigong

In diesem Video erklärt Franziska Rüscher die philosophischen Hintergünde der 5 Elemente Qigongübungen und zeigt diese komplett ohne Übungsbeschreiebung. Eine Anleitung zu den einzelnen Übungen finden Sie in den Folgevideos in diesem Artikel.


Die 5 Elemente Qigong Übungen

Wie bei jeder Qigong-Übung sollen die Bewegung, entspannt, fließend und voller Leichtigkeit sein. Die Atmung entweder natürlich fließen lassen, oder wie bei den einzelnen Übungen beschrieben, die Atmung mit der Bewegung verbinden. Auf keinen Fall die Luft anhalten oder zwanghaft atmen. Man kann jede einzelne Übung 5 Mal wiederholen oder den gesamten Zyklus der 5 Übungen durchlaufen.



5 Elemente Qigong: Übung Holz (mit Video)

Beschreibung der Holzübung:
1) In schulterbreitem Parallelstand die Arme seitlich ein wenig öffnen;
2) Nach unten sinkend, die Knie soweit beugen, dass die Bewegung entspannt und locker bleibt, die Hände bewegen sich vor dem Körper mit den Fingerspitzen nach unten, die Handrücken aneinander gelegt;
3) Der Körper richtet sich auf, die Hände folgen der Bewegung, drehen in Höhe des mittleren Dantiens mit den Fingerspitzen nach oben, drehen ein zweites Mal in Höhe des oberen Dantiens die Handflächen zueinander und bewegen sich weiter nach oben hoch über den Kopf;
4) Die Arme seitlich öffnen und sinken lassen, dabei die Schultern und Ellbogen entspannen; in Höhe der Schultern die Handflächen nach unten drehen.

Atmung bei der Holzübung:
1) Einatmen
2) Ausatmen
3) Einatmen
4) Ausatmen

5 Elemente Qigong: Übung Feuer (mit Video)

Beschreibung der Feuerübung:
1) Die gerundeten Arme vor dem Körper bis in Brusthöhe heben;
2) Den Körper mit dem Fuss nach links drehen, und die Hände in einer nach vorne stoßenden Bewegung bis in Schulterbreite öffnen;
3) Die gesamte Bewegung zurücknehmen und den Fuss wieder in den Parallelstand zurückdrehen;
4) Den Körper mit dem Fuss nach rechts drehen, und die Hände in einer nach vorne stoßenden Bewegung bis in Schulterhöhe öffnen;
5) Die gesamte Bewegung zurücknehmen und den Fuss wieder in den Parallelstand zurückdrehen;
5) Beide Hände nach vorne stoßend zu den Seiten hin öffnen und seitlich sinken lassen.

Atmung bei der Feuerübung:
1) Einatmen
2) Ausatmen
3) Einatmen
4) Ausatmen
5) Einatmen
6) Ausatmen

5 Elemente Qigong: Übung Erde (mit Video)

Beschreibung der Erdeübung:
1) Die Arme hängend vor dem Körper kreuzen, und die gekreuzten Arme bis in Höhe des Magens heben;
2) Hände drehen, aufeinander legen, sinken lassen und zu den Seiten hin öffnen.

Atmung bei der Erdeübung:
1) Einatmen
2) Ausatmen




5 Elemente Qigong: Übung Metall (mit Video)

Beschreibung der Metallübung:
1) Die Handrücken einander zugewandt, vor der linken Körperseite die Hände bis über den Kopf heben, dabei hebt sich die rechte Ferse mit;
2) Vor der Körpermitte die Hände in einer „schneidenden“ Bewegung sinken lassen, Gewicht zurück in der Mitte;
3) Die Handrücken einander zugewandt, vor der rechten Körperseite die Hände bis über den Kopf heben, dabei hebt sich die linke Ferse mit;
4) Vor der Körpermitte die Hände in einer „schneidenden“ Bewegung sinken lassen, Gewicht zurück in der Mitte.

Atmung bei der Metallübung:
1) Einatmen
2) Ausatmen
3) Einatmen
4) Ausatmen

5 Elemente Qigong: Übung Wasser (mit Video)

Beschreibung der Wasserübung:
1) Während der Körper sinkt, heben sich die Arme ohne Anstrengung in einer weichen fließenden Bewegung;
2) Während der Körper sich aufrichtet, sinken die Arme nach unten.


Atmung  bei der Wasserübung:
1) Einatmen
2) Ausatmen

Surf-Tipps zu den 5 Elementen und Qigong-Übungen

Lesen Sie unseren Qigong-Grundsatzartikel mit Beschreibungen zu verschiedenen Qigong-Übungen. Unsere beliebteste Qigong Übungsanleitung ist der Artikel 8 Brokate Video.
Unter der Rubrik Qigong Überblick und unter den Tag Qigong-Übungen finden sie eine Übersicht unserer Qigong-Artikel und Übungsanleitungen.
Die Lehre der Fünf Elemente Lesen Sie hier unsere Artikelserie zum Theme 5 Elemente (Wandlungsphasen).

Videos Qigong-Übungen mit Anleitungen

Autorin: Franziska Rüscher

Fotos: Taiji-Forum.de und Eagle Verlag