Tai Chi Chuan (Taijiquan) Artikel

Tai Chi Übungen Übersicht

Tai ChiTai Chi Übungen haben viele Facetten. Sie reichen vom Gesundheitsaspekt über den Mediationsaspekt bis hin zur Kampfkunst. Da unser Tai Chi- und Qigong- Portal jede Woche um neue Artikel, Bilder und Videos erweitert wird, haben wir hier eine Navigationshilfe für Taiji-Forum.de erstellt. Tipp: Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie doch unseren Newsletter, liken Sie uns auf Facebook oder richten den RSS-Feed in ihrem Broswer ein.

Unsere 10 beliebtesten Tai Chi Themen

Hier finden Sie unseren 10 meistbesuchten Seiten mit Tai Chi Themen der letzten Monate: Tai Chi Anfänger, Tai Chi Videos, Tai Chi Lehrer, Namen der Tai Chi Bewegungen, Selbststudium, Lehrerausbildung, Tai Chi Stile, Kalender, Yang Stil und der Tai Chi Shop.

Folgende Links führen Sie zu den entsprechenden Rubriken mit weiterführenden Artikel zu den jeweiligen Tai Chi-Themen:

Tai Chi Chuan

Surf-Tipps für Tai Chi Chuan (Taijiquan) Anfänger
Tai Chi Videos
Tai Chi Shop
Tai Chi Stile
Tai Chi und Gesundheit
Chinesische Kampfkunst und Tai Chi Kampfkunst
Push Hands (Tui Shou)
Tai Chi Philosophie
Die Klassischen Schriften des Taijiquan
Tai Chi Schwert
Tai Chi Turniere/ Wettkämpfe
Tai Chi Organisationen
Ausbildung zum Tai Chi Lehrer/Kursleiter
Rezensionen von Tai Chi- Büchern und DVDs
Tai Chi Lehrer
Kalender
Tai Chi Austausch-Treffen
Weitere Tai Chi Themen

Surf-Tipps für Tai Chi Chuan (Taijiquan) Anfänger

Was ist Tai Chi? Lesen Sie hier unseren Grundsatzartikel zu Tai Chi Chuan (Taijiquan).
Tai Chi Anfänger Hier finden Sie Tipps und Orientierungshilfen für Tai Chi Anfänger.
Taijiquan lernen – was gibt es zu bedenken? Helmut Oberlack gibt Tipps für Tai Chi Einsteiger.
Tai Chi Selbststudium
Kann man Tai Chi im Selbststudium erlernen?
Tai Chi Kurse Tai Chi-Kurse – So finden Sie den richtigen.
Tai Chi Körperhaltung Über die Haltung des Körpers im Tai Chi.
Erfahrungsberichte von Anfängern Erfahrungen von Tai Chi Einsteigern.

Tai Chi Videos

Tai Chi Video für AnfängerUnter der Rubrik „Media“ finden Sie ausgesuchte Tai Chi Videos zu Themen wie „Tai Chi Handformen“, „Tai Chi Schwert“, „Tai Chi Waffen“, „Push Hands“, „Tai Chi/Push Hands Turniere“, „Tai Chi Kampfkunst“, „Tai Chi Tipps“ und unseren beliebten „Gratis-Downloadberreich“ mit den „Namen der Tai Chi Formen“ und „Wissenschaftliche Arbeiten zu Tai Chi Chuan und Qigong“.

Handformen Videos zu Tai Chi Handformen aus unterschiedlichen Tai Chi Stilen
Schwertformen aus verschiedenen Tai Chi Stilen
Push Hands/ Tui Shou “Freies Pushing Hands und Übungsroutinen”
Tai Chi Kampfkunst Videos zu Tai Chi Anwendungen und Selbstverteidigung
Gratis Downloads von Videos, Pdf, Tai Chi- und Qigong-Übungen
Waffenformen wie Tai Chi Fächer, Stock, Säbel
Tai Chi Kurzvideos Tai Chi Video-Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene
5 Lockerungsübungen nach Huang Sheng Shyan
200 Tai Chi- und Qigong- Videos online
Tai Chi/ Push Hands Turniere Tai Chi Wettkämpfe in Form und Push Hands

Tai Chi Shop

Tai Chi- und Qigong Shop von taiji-forum.deIn unserem Tai Chi Shop finden Sie ausgesuchte Artikel und einige Produktionen von Taiji-Forum. Tai Chi -DVDs, -Bücher, -T-Shirts, -Hosen, -Schuhe uvm. Die Produktpalette wird ständig erweitert! Unsere Bestseller sind zur Zeit die DVDs „Körpermechanik des Tai Chi Chuan“, „Entspannung für Körper und Geist“, „Gratis DVD Taiji-Europa (solange der Vorrat reicht)“, „Yang Chengfu „Das vollständige Buch von Form und Anwendung“ und „Das Tai Chi-Klassiker Lesebuch“.

Tai Chi Stile

Es gibt verschiedene Tai Chi Stile wie z.B. Yang-, Chen-, Wu-, Hao-, Lee-, Li-, Fu- und Sun-Stil. Sie sind in der Regel nach den Familien benannt, die sie entwickelt haben.
Hier finden Sie Artikel über folgenden Tai Chi Stile:

Chen-Stil Taijiquan (Tai Chi Chuan)
Tai Chi Yang Stil
Der Yang-Stil des Taijiquan
Yang-Stil nach Professor Cheng Man Ching
Wu-Stil Taijiquan

Tai Chi und Gesundheit

Neben dem Grundsatzartikel zu „Taijiquan / Qigong und Gesundheit“ werden hier auch Themen wie „Rückenschmerzen, Parkinson, Arthritis, ADHS und Depressionen behandelt.

Tai Chi für einen gesunden Rücken
Tai Chi bei Stress
Tai Chi im Alltag
Tai Chi für einen schmerzfreien Rücken
Tai Chi und Parkinson
Taiji Lehren mit Parkinson
Tai Chi hilft bei Arthritis
Taijiquan und Qigong bei ADHS und Depression
Vorbeugung von Herzerkrankungen mit Tai Chi Übungen

Chinesische Kampfkunst und Tai Chi Kampfkunst

Gianfranco-Pace. Tai Chi Kampfkunst-AnwendungTai Chi Chuan ist eine chinesische Kampfkunst. Manche üben es als realistische Selbstverteidigung. Für viele Übende ist die Tai Chi Kampfkunst ein Weg ohne kämpferische Anwendungen. Sie nutzen den Kampfkunstaspekt für andere Bereiche des Lebens, wie zum Beispiel bei Kommunikationsproblemen.

Chinesische Kampfkunst
Tai Chi Waffen
Taiji Schwert und Säbel
Mit Säbel und Schwert auf dem Taiji-Weg
Chi in der Kampfkunst
Fajin
Taijiquan – Partnerübungen
Kampfkunst, Kampfsport und Selbstverteidigung
Tai Chi Kampfkunst-Training
Tai Chi-Anwendungen

Push Hands (Tui Shou)

Push Hands (Tui Shou) ist die beliebteste Partnerübung des Tai Chi Chuan.
Push Hands mit Dr. Tao Ping Siang
Warum das “Fühlen” im Tai Chi Chuan “Hören” heißt
Push-Hands mit Meister Liu Ji Fa in Shanghai
Chen Taijiquan als Selbstverteidigung für Frauen
Fertigkeiten im Taiji Über die Erdung im Tai Chi und Push Hands

Tai Chi Philosophie

Tai Chi Philosophie, TaoismusTaoismus
Das Tao im Abendland
Buddhismus
Konfuzius
Laozi
Taiji
Das Taiji im Taijiquan
Menzius (Mengzi, Mencius)
Zhuangzi
Zhou Dunyi (Chou Tun-yi)
Der innere Klassiker des gelben Kaisers
Innere Übung
Zur Philosophie des Taijiquan
Unterschied zwischen Philosophie und Theorie
Taijiquan als “Technik der Selbstkultivierung”
Daoismus und Ganzheit
Dao – der Weg zum langen Leben
Daoismus im Alltag
Yin/Yang-Konzept
Tai Chi Chuan und das Verhältnis von Natur und Kultur
Chi
Chi in der Kampfkunst
Chi und Gesundheit
Das Daodejing des Laozi im Taijiquan

Die Klassischen Schriften des Taijiquan

Die zehn wesentlichen Gebote des Taijiquan von Yang Chengfu
Ein tieferer Blick auf die Klassiker
Taijiquan Klassiker
Zum Verständnis der acht Grundtechniken und fünf Richtungen

Tai Chi Schwert_2Tai Chi Schwert

Tai Chi Schwertform Videos
Tai Chi Schwerter aus Holz
Tai Chi Teleskopschwert
Taiji Schwert und Säbel

Wettkampf Tai ChiTai Chi Turniere/ Wettkämpfe

Erfahrungsbericht zur German Taijiquan Open 2012
Tai Chi Chuan Turniere
Turniere im Taijiquan
„Taijiquan bushi wushu“

Tai Chi Organisationen

Taijiquan und Qigong Netzwerke in Deutschland
Eine kurze Geschichte des DDQT Tai Chi-Dachverband Deutschland
CHEN-STIL TAIJIQUAN NETZWERK DEUTSCHLAND (CTND)
Das Taijiquan & Qigong Netzwerk e.V. (TQN)
Die Interessenvertretung der Qigong-, Taiji Quan- und Yi Quan Lehrenden Österreichs
Die Schweizerische Gesellschaft für Qigong und Taijiquan SGQT
Tai Chi Chuan Rhein-Wupper Föderation e.V.
World Chen Xiaowang Taiji Association Germany (WCTAG)

Ausbildung zum Tai Chi Lehrer/Kursleiter

Ausbildung Tai Chi- & Qigonglehrer
Taijiquan- und Qigong- Lehren
Das Stundenzählen in Taijiquan-Ausbildungen
Tai Chi- und Qigong-Unterricht und westliche Pädagogik

Rezensionen von Tai Chi- Büchern und DVDs

Taijiquan für Einsteiger
Innere Kampfkünste
Yang Chengfu- Das Buch

Tai Chi Lehrer

Tai Chi Yang Stil Meister Yang ChengfuTai Chi- und Qigong-Lehrerdatenbank Hier finden Sie Tai Chi- und Qigong- Lehrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Hier finden Sie auch Vorstellungen von Tai Chi Meistern und Lehrern auf den Unterseiten:

Huang Sheng Shyan
William C. C. Chen
Wu Quanyou
Wu Yinghua
Yang Luchan

Kalender

Tai Chi-Termine in Deutschland, Österreich und der Schweiz Veranstaltungen mit Beschreibungen und Links zu Anfängerkursen, Wochenendworkshops sowie Lehrerausbildungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Tai Chi Austausch-Treffen

Berichte zu Tai Chi Chuan-, Push Hands- und Qigongtreffen in Europa.

Internationales Push Hands Treffen Hannover
»Drachen und Tiger«- Treffen
NORTH SEA TAI CHI FESTIVAL
6. Tai-Chi Tcho   
Rencontres Jasnières
Internationales Taijiquan-Sommer-Camp
Chen Stil Taijiquan Xiaojia Herbstcamp
Push Hand Treffen in Gießen
Tai Chi Übungsgruppen Hamburg
Sommerakademie Alterode
The London Session
Tyrolean Tai Chi Chuan Festival
YANG TAIJI CHAMPIONSHIP, BULGARIA

Weitere Tai Chi Themen

Hier finden Sie Artikel zu Themen wie “Taijiquan Turniere”, “Tai Chi in Unternehmen”, “Multiperspektivität für ein besseres Tai Chi-Verständnis” und zahlreiche andere Artikel zu Tai Chi Chuan und anderen inneren Kampfkünsten.

Fajin, explodierende EnergieFajin Fajin ist ein Begriff aus den chinesischen „inneren“ Kampfkünsten. Man bezeichnet damit die explosionsartige Entfaltung von Energie sowie die Übertragung dieser Energie auf einen Gegner. Es gibt verschiedene Formen dieser Energieentfaltung, so dass die Begriffsdefinition nicht mit einer konkreten Technik korrespondiert, sondern eher ein bestimmtes Prinzip meint…

German Taijiquan Open 2012 Warum es Sinn macht, an einem Taiji-Wettkampf teilzunehmen. Im Rahmen der German Taijiquan Open werden zum ersten Mal offizielle Wettkämpfe in Taijiquan-Hand- und Waffenformen sowie Push Hands in Deutschland stattfinden. Im Vorfeld der Veranstaltung hat sich eine kontroverse Diskussion über Sinn und Zweck von Taijiquan-Turnieren entwickelt, in der häufig vergessen wird, dass Veranstaltungen dieser Art eine lange Tradition haben…

DSC_0058Wasser-Taiji Wang Zhuanghong kam durch das eingehende Studium der klassischen Schriften des Taijiquan zu einem eigenen Verständnis, das die Qualitäten des Wassers ins Zentrum rückt. Er wollte keinen eigenen Stil gründen, sondern die Ursprungsideen wieder aufleben lassen. Huang Tsui-Chuan hat durch Yang Yunzhong das sogenannte »Wasser-Taiji« nach Wang Zhuanghong kennengelernt und gibt einen Einblick in dessen Grundlagen. Dabei sind die Ba Men Wu Bu, die dreizehn Bewegungsarten und -richtungen von wesentlicher Bedeutung…

Atemtypen und die Bedeutung des Ming Men im Taijiquan Ming ist in der chinesischen Philosophie der Wille des Himmels, eine Verfügung, ein Schicksal, eine Bestimmung und bezeichnet die festgelegte Lebensspanne. Men (wörtlich: Tor, Tür, Eingang, Öffnung, Ventil) kommt in vielen chinesischen Namen vor und bezeichnet immer einen ungehinderten Ein- und Ausgang für etwas. Lebenstor oder Tor des Lebens heißt es deswegen, weil hier die ursprüngliche Vitalität des Menschen verankert ist, die über die Lebensdauer entscheidet. „Das Jing der Erde reagiert mit dem Shen des Himmels und erzeugt ein Drittes, Qi, eine richtungsweisende Kraft…

Turniere im Taijiquan Turniere werden im Taijiquan seit langem kontrovers diskutiert. Die Extrempositionen der kompletten Verweigerung und des Qualitätsbeweises durch Turniererfolg sind nicht zu überbrücken, da hier die beiden Pole Yin und Yang agieren…

Erfahrungsbericht zur German Taijiquan Open 2012 Am letzten Sonnabend (26. Mai 2012) fand in Hannover die erste offizielle Deutsche Taijiquan-Meisterschaft statt, an welcher Taijiquan-Artisten aus Deutschland und aus verschiedenen europäischen Staaten (z.B. Großbritannien und Niederlande) teilgenommen haben.

Taijiquan als Lebenskunst Zum Verständnis der Lebenskunst: Lebenskunst ist ein vielschillernder und durch die Geschichte derPhilosophie vielfach berührter Begriff. Bereits die antike Philosophie beschäftigte sich immer wieder zentral mit Fragen der Lebenskunst. Der Philosoph Wilhelm Schmid (1999) macht deutlich, dass es sich bei der Frage nach der Selbstmächtigkeit (autárkeia), der von Aristoteles gestellten Frage nach der Selbstsorge (epimélia heautou) und der Frage der Übung (áskesis) nicht um die Kultivierung eines egoistischen Hedonismus geht, sondern um eine Balanceleistung menschlicher Identitätsfindung in sozialen Situationen – zwischen den Bedürfnissen des Selbst und den Erwartungen der Gesellschaft.

yangchengfuMultiperspektivität für ein besseres Taiji-Verständnis Taiji kann aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und verstanden werden. Diese schließen sich nicht aus, sondern ergänzen einander. Wer sich mit Taiji und den inneren Prinzipien befasst, kommt an den chinesischen Termini und damit einher an der chinesischen Anthropologienicht vorbei…

Taijiquan mit Meister William C. C. Chen Meister William C.C. Chen, der von einer der bekanntesten Kampfkunst – Fachzeitschriften in den USA, dem Inside Kung-Fu,zum “Kampfkünstler des Jahres 2000“ gewählt wurde,ist in Deutschland noch immer ein Geheimtipp bei „Taijiquan – Insidern„.Vielleicht weil Taijiquan eher etwas für Individualisten ist, wie die Redakteure der Fernsehsendung „Buten und Binnen“ in einem Beitrag über William Chen und sein Taijiquan…

Yin-Yang Symbol, 3 Punkte (Nägel)Die Methode der drei Nägel Wurzeln ist grundlegend. Es ist beides, Grundlage wie Fundament. Es ist eines der wichtigsten Dinge im Leben. Ein gutes Gebäude muß ein starkes, solides Fundament haben, eine erfolgreiches Unternehmen bedarf einer starken Grundlage, eine gesunde Pflanze einer gesunden Wurzel, und so braucht der exzellente Fluß des Tai Chi Chuan eine gleichmäßig feste Wurzel…

Der Bewegungswiderstand als Schlüssel zur typgerechten Bewegung Haben Sie schon einmal versucht, einem Physiotherapeuten oder einem Sportler die Feinheiten des Qigong oder Taiji zu „seinen“ Bedingungen und in „seiner“ Logik zu erklären? Waren Sie in dem Gespräch klar und kompetent oder sind Sie eher ins schwimmen geraten? Falls Sie Verständigungsprobleme Fünf Elementehatten, wäre das nur natürlich. Denn die Traditionelle Chinesische Medizin und die westliche Trainingslehre sprechen unterschiedliche Sprachen. Die einen sprechen von Qi, Meridianen, Polaritäten, Elementen und Wu-Wei, während die anderen über Bewegungsmotorik, Haltungsaufbau und Trainingssteuerung referieren. Das führt in der Praxis dazu, dass all zu oft Begrifflichkeiten durcheinander purzeln und Äpfel mit Birnen, bzw. Qi mit Muskelkraft verglichen wird…

Wie macht Taijiquan üben Sinn? Taijiquan und seine Verbindung zu Daoismus, Traditioneller Chinesischer Medizin, Kampfkunst und Persönlichkeitsentwicklung…

Xingyiquan Das Xingyiquan gehört zu den drei traditionellen inneren Kampfkünsten und führt in der Kampfkunstwelt ein Schattendasein. Sicherlich gibt es einige Neija Künstler die das Xingyiquan noch nie gesehen oder gar gespürt haben. Ein Zustand, der dem Xingyiquan nicht gerecht wird…

Cheng Hsin: Peter Ralstons „Kunst müheloser Stärke“
Meister Peter Ralston (* 1949) wuchs an verschiedenen Orten in Ostasien auf und begann sein Studium der Kampfkunst im Alter von 9 Jahren. Mit 19 hatte er bereits schwarze Gürtel in Judo, Jujitsu und Karate, war sowohl Sumo-Meister in seiner Highschool in Japan, als auch Fechtmeister der University of California in Berkeley gewesen. Hinzu kamen Erfahrungen in vielen Gong Fu Stilen. In diesem Alter entdeckte er dann die „inneren“ Kampfkünste für sich und lernte Taijiquan (Tai Chi Chuan), Baguazhang (Pa Kua Chang), und Xingyi Chuan(Hsing I Chuan), die er fortan mit besonderer Aufmerksam lernte. Gemäß der Devise seines Lehrers…

„Taijiquan bushi wushu“ Im Netzwerkmagazin 2011 wurde ausführlich über Taiji-Wettkämpfe und Turniere geschrieben. Das Pro und Kontra der Turnieridee führt in Taiji-Kreisen immer wieder zu engagiert geführten Diskussionen. Zu dieser Tradition will ich im Sinne Karl Valentins beitragen, der gesagt hat, “Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen.”…

Das Flow-Erleben im Tai Chi Chuan Tai Chi Chuan wird oft als Meditation in der Bewegung bezeichnet. Mit diesem Merkmal, der Gleichzeitigkeit von körperlicher Handlung und dem Erreichen eines meditativen Bewusstseinszustandes ist Tai Chi Chuan berühmt geworden…

Mit_Taiji_an_die_BorseMit Wu-Wei führen Unlängst fragte mich ein Seminarteilnehmer in einer Diskussionsrunde: „Was ist für dich die wichtigste Eigenschaft für eine gute Führungspersönlichkeit?“ Meine spontane Antwort: „Natürlichkeit“ verblüffte ihn sichtlich und erregte auch Widerspruch…

Der Ball – Die Ausdehnung im Taiji Taiji setzt sich aus Wechselwirkungen zusammen. Eine davon ist das Zusammenziehen und das Weit-werden: Wie ein Ball der auf eine Oberfläche trifft und von dieser abgeprallt wird…

Struktur und Bewegung Eine richtige Bewegung führt zu einer gesunden Körperstruktur. Und eine gesunde Körperstruktur ermöglicht richtige Bewegungen. Körperstruktur und Körperbewegung sind ein und derselbe Prozess. Eine Struktur ist nichts Statisches, sondern ein aktives Geschehen – sie ist Bewegung…

Workshop mit Großmeister William C. C. Chen Zunächst war da ordentlich Respekt vor dem Workshop, das heißt, zu wissen, dass ich einer der Wenigen oder gar der Einzige sein würde, der noch nie am jährlichen Workshop des Meisters in Hannover im Tai Chi Studio von Nils Klug teilgenommen hat. Und damit nicht genug – ich würde wohl auch ziemlich allein damit sein, noch niemals Tui Shou praktiziert zu haben. Und Kampfkunst- bzw. Kampfsporterfahrungen in dem Sinne habe ich auch keine….

2Ying_MeifengMulanquan – Bewegungskunst im Namen einer chinesischen Legende Die chinesischen Kampfkünste blicken nicht nur auf eine lange Tradition zurück, sondern befinden sich nach wie vor in lebendiger Entwicklung. Ein Beispiel dafür ist das Mulanquan, das in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts entstanden und ausdrücklich auf Frauen ausgerichtet ist. Es basiert auf dem Huajiaquan und wurde wie dieses nach Hua Mulan, der berühmten Kriegsheldin, benannt. Ying Meifeng integrierte bei der Entwicklung ihre Kenntnisse aus Qigong, Taijiquan und anderen Kampfkünsten, rhythmischer Gymnastik und Bühnenchoreographie…

Tai_Chi_FormTaijiquan lernen – was gibt es zu bedenken? Zuerst steht Loslassen an, das Loslassen von bekannten Bewegungsmustern und Erwartungen. Die Bewegungen erfordern viel Umgewöhnung von bewusst oder unbewusst gelernten und verinnerlichten Mustern und Haltungen…

Autor: Nils Klug

Fotos: Taiji-Forum.de, Loni Liebermann