Qi Gong Übung „Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln“

Eine kleine Qi Gong Übung zum Mitmachen: Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln

Stellen Sie sich schulterbreit, Füße parallel. Arme locker seitlich am Körper, etwas Raum unter den Achselhöhlen. Schließen Sie die Augen, entspannen Sie sich. Holen Sie Ihre Gedanken ins hier und jetzt. Atmen Sie ruhig und entspannt locker in den Bauch, bewahren Sie dabei die Vorstellungskraft ca. 2 Querfinger unterhalb des Nabels, im sogenannten Dantien.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_1

Wenn Sie sich ruhig fühlen, öffnen Sie die Augen, drehen den rechten Fuß um ca. 45 Grad nach rechts außen. Verlagern Sie das Gewicht auf den rechten Fuß und setzen Sie den linken Fuß hüftbreit daneben.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_2

Mit einem Ausatmen sinken Sie leicht in die Knie, lassen dabei beide Hände zur Seite treiben, Handflächen nach oben.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_3

Atmen Sie ein, strecken Sie dabei sanft die Knie und heben Sie die Arme seitlich rund über den Kopf.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_4

Mit ausatmen beide Arme mit den Handflächen nach unten bis auf die Stirnmitte absenken, die Knie wieder locker und leicht beugen. Mit einatmen sinken die Arme langsam , Handflächen nach unten, vor den Unterbauch (etwas unterhalb des Nabels).

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_5

Mit ausatmen aus der Mitte heraus langsam und sanft nach vorne beugen, dabei die Arme strecken, wenn möglich Kopf zwischen den Oberarmen. Die Knie bleiben dabei locker.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_6

Mit einatmen langsam Wirbel für Wirbel aufrichten bis zum Normalstand, die Hände mit den Handflächen zum Körper vor den Unterbauch. Ruhig atmen, auf die Mitte konzentrieren, in den Körper spüren, Gedanken sind in Stille.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_7

Nach einigen Atemzügen Hände sinken lassen, sehr locker und entspannt stehen.
Dann wieder den rechten Fuß ca. 45 Grad nach rechts ausdrehen, linken Fuß hüftbreit parallel etc.

Das Qi aus 8 Richtungen einsammeln_8

Es folgen die gleichen Übungsschritte wie oben beschrieben. Nach 8 Drehungen kommen Sie wieder in der Ausgangsstellung an.

Surfftipps zu Qi Gong

In unserem Shop finden Sie zahlreiche Qigong-Lehr-DVDs von Rainer Galota.

Lesen Sie auch den Artikel „Qi Gong: Ein Weg der Harmonie – Eine Methode der Selbstheilung“ des Autors Rainer Galota.

Weitere Qigong-Übungen zum Mitmachen finden Sie in unserem Media-Bereich und in unserem Grundsatzartikel zum Thema Qigong sowie in unserem Qigong Überblick.




Autor: Rainer Galota

Fotos: Rainer Galota