WCTAG

World Chen Xiaowang Taiji Association Germany (WCTAG)

World Chen Xiaowang Taiji Association Germany (WCTAG)Die WCTAG versteht sich als Teil eines weltweiten familiären Netzwerkes, welches das tiefgründige und historisch verwurzelte Chen Taijiquan seit mehr als 21 Jahren verbreitet. Heute zählt die WCTAG rund 500 qualifizierte Taiji-Kurse in über 150 deutschen Städten. Unsere zertifizierten Lehrkräfte sind nach dem führenden deutschen Ausbildungskonzept und den Leitlinien des DDQT (AALL) für Taijiquan geprüft. Wir garantieren Ihnen qualitatives Lernen in einer ruhigen und entspannenden Atmosphäre.
 Jan SilberstorffDas Taijiquan System der WCTAG steht in direkter Tradition der Chen Familie. Großmeister Chen Xiaowang, der heutige Hauptvertreter des Chen Taijiquan und der führende Meister des Taijiquan in China, unterrichtet den Chen Stil in Deutschland und weltweit. Den deutschen Verband leitet der Gründer der WCTAG, Jan Silberstorff, der seit 1992 der erste westliche Meisterschüler von Großmeister Chen Xiaowang ist.

Chen Stil Taijiquan der WCTAG

Chen-System_großDas Chen Stil Taijiquan der WCTAG zeichnet sich durch seinen klaren, aufeinander aufbauenden Trainings- und Übungsweg aus. Es setzt sich aus fünf übergeordneten Bereichen zusammen, die in ihrem Zusammenspiel die volle Tiefe und Vielfalt des Taijiquan erlernbar und erfahrbar machen. Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der Harmonisierung von Körper und Geist (Schulung der Aufmerksamkeit), der Schaffung eines Bewusstseins für innere und äußere Bewegungen und das Erfahren einer sich selber tragenden Struktur und dem daraus resultierenden Gleichgewicht.
Das Bewegungsprinzip des Taijiquan wird in Form von Grundübungen (stehende Meditation und Basisroutinen) methodisch und didaktisch herausgearbeitet. In den verschiedenen Hand- und Waffenformen wird dieses Prinzip praktisch umgesetzt. Eine Überprüfung findet in der Partnerarbeit statt. Das Taijiquan der WCTAG steht für ganzheitliche Körperarbeit.

Üben und lernen in der WCTAG

Wir verstehen uns als Gemeinschaft von Taijiquan Übenden und Lernenden. Der respektvolle Umgang untereinander ist für uns ein Garant für eine konstruktive Nutzung der gemeinsam Trainingszeit. Da jeder Mensch individuell und auf verschiedenen Ebenen lernt, arbeiten wir mit vielfältigen Lehrmethoden. Lerninhalte werden transparent und nachvollziehbar vermittelt. Ein gleichberechtigtes Schüler-Lehrer-Verhältnis und die Anleitung zum selbstverantwortlichen Lernen sind für uns selbstverständlich.
Im Folgenden werden die einzelnen Trainingsbereiche des Chen Taijiquan erklärt:

Die Stehende Säule (Meditation)

Strukturierte Entspannung

stehende SaeuleDie „Stehende Säule“ (chin. Zhanzhuang) ist eine Übung die stehend und statisch für einen längeren Zeitraum ausgeführt wird. Sie hat meditativen Charakter und stärkt die statische und skelettnahe Muskulatur. Sie fördert das Bewusstsein für den Körper und den Geist. Innere und äußere Ruhe, eine Ganzkörperstruktur und eine Beziehung zum eigenen Körperschwerpunkt (chin. Dantian) werden so erfahrbar. Sie stärkt den Willen und fördert das körperliche und geistige Durchhaltevermögen.

Die Seidenübungen

Harmonisierung von innerer und äußerer Bewegung

Yin Yang drehen gewichtenDie Seidenübungen (chin. Cansigong) setzen ein Grundverständnis über die Lernziele der Stehenden Säule voraus und bauen auf diesen auf. Sie sind der „Schlüssel“ einer jeden Taijiquan-Bewegung und geben ihr einen tieferen Sinn. Die Seidenübungen helfen, exemplarisch verschiedene Kraftverläufe und Bewegungsprinzipien zu verstehen und zu optimieren. Sie schulen das Verständnis für äußere Bewegungen (Drehen und Gewichten) und geben einen Hinweis auf innere Kraftverläufe. Insgesamt gibt es 19 verschiedene Seidenübungen, an denen die unterschiedlichen Aspekte der Harmonisierung von inneren und äußeren Bewegungsabläufen eingeübt werden.

Seidenübungen

Formentraining

Komplexe Bewegungsabläufe

Das Formentraining ist ein fest vorgegebener Ablauf von verschiedenen ineinander fließenden Bewegungsfiguren. Jede einzelne Bewegungsfigur folgt den Prinzipien und Lernzielen aus der Stehenden Säule und den Seidenübungen. Im Formentraining werden komplexe Bewegungen eingeübt und verfeinert. Sie schulen Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit. Sie fördern die inter- und intramuskuläre Koordination. Sie verbessern den Gleichgewichtssinn und die Orientierung für Bewegungen im Raum. Das Formentraining dient auch als Grundlage zur Erlangung von kämpferischen Fertigkeiten und Fähigkeiten. Es wird unterschieden zwischen Formen ohne und mit Übungsgerät (Hand- und Waffenformen).

_DSC5928

Partnerübungen

Überprüfung durch einen Partner

Die Partnerübungen werden am Anfang mit fest vorgegebenen Bewegungsabläufen eingeübt. Der Partner verhält sich hierbei kooperativ und unterstützend. Der eigene Bewegungsraum wird mit dem Bewegungsraum des Partners verbunden und sogar auf diesen erweitert. Innerhalb dieses Rahmens wird so die eigene Bewegung, Haltung und Struktur überprüft und gegebenenfalls durch die Hilfe des Partners angepasst. In einem zweiten Schritt kann der Partner zum Gegner werden. Hierbei gilt es die eigene Ruhe und Struktur zu halten, obwohl jemand versucht diese zu stören.

1. Partnerroutine

Anwendungen

Sinngebung von Hand- und Fußstellungen

Jan Frank Schwert KopieDas Chen Stil Taijiquan ist ein hoch effizientes Kampfkunstsystem. Dies wird auch an den vielen Anwendungsmöglichkeiten der einzelnen Figuren aus den Formen sichtbar. Zum besseren Verständnis einzelner Bewegungsabläufe und zur Sinngebung von Hand- und Fußstellungen werden verschiedene Anwendungsmöglichkeiten demonstriert und eingeübt. Im Anwendungsverständnis des Taijiquan nehmen Gleichgewicht und Struktur eine übergeordnete Stellung ein. Die Vermittlung orientiert sich mehr an Bewegungsprinzipien, als an dem Einüben von Techniken.

Unser Unterricht findet in Form von Privat- und Gruppenunterricht, sowie in Seminaren und Camps deutschlandweit und international statt.

Autor: WCTAG
Rendsburger Straße 14
20359 Hamburg

Tel.: 040/3194224
Fax: 040/3194228
Email: info@wctag.de

Fotos: WCTAG

google.com, pub-5093373437036984, DIRECT, f08c47fec0942fa0