ASA TCM-Kongresses in Basel das Chen-Stil Taijiquan

Herr Nengbin Fu wird am Freitag, 2.12.2011, 12.30-13.10 Uhr, im Rahmen des ASA TCM-Kongresses in Basel das Chen-Stil Taijiquan vorführen.

Der Auftritt wird von der SBO-TCM gemeinsam mit der Schweizerischen Gesellschaft für Qigong und Taijiquan SGQT gesponsert. Teilnahme nur für Kongress-Besucher.

Porträt: Fu Nengbin widmet sein Leben der Überlieferung des Chen-Stil Taijiquan

Herr Nengbin Fu ist eine Kapazität des Chinesischen Taiji (Tai Chi). Zurzeit amtet er als Direktor der Yangshuo Taiji Kampfkunst Schule und ist Mitglied des Komitees des Kampfkunstverbandes der Provinz Guangxi in Südchina. Er ist ein enger Schüler von Grossmeister Chen Zhenglei, welcher in 11. Generation das Chen-Stil Taijiquan in direkter Abkunft der Familie Chen überliefert. Herr Fu ist hochqualifizierter Instruktor des Chenjiagou Tai Chi Training Centers in der Provinz Henan und Beirat von mehr als zehn Kampfkunstverbänden im In- und Ausland. Er geniesst die ehrenvollen Bezeichnungen „Flinke Hand Südchinas“ und „Einer der drei Hervorragendsten der Chen-Schule“.

Nengbin Fu ist eine Kapazität des Chinesischen Taiji

Fu Nengbin wurde 1969 in Fangcheng der Provinz Guangxi geboren und lernte Kampfkunst seit der Kindheit. Im Jahr 1989 begab er sich in die Provinz Henan um die Taiji Kampfkunst zu erlernen, in den Jahren 1991 und 1992 wurde er zweimal Meister im Tui Shou (pushing hands) der Provinz Henan und Vizemeister im Tui Shou von ganz China. Im Jahr 1993 schloss er die Sporthochschule in Wuhan ab. Von 1994 bis 1998 holte er in der chinesischen Meisterschaft den Serientitel als fünffacher Champion im Tui Shou der Kategorie bis 56kg und den Meistertitel im internationalen Tui Shou Wettbewerb in vierfacher Serie. Ausserdem errang er den nationalen Vizemeistertitel in den kombinierten Disziplinen Taiji Faust, Schwert und Tui Shou. Insgesamt holte er 17 Goldmedaillen und 9 Silbermedaillen an verschiedenen Wettkämpfen wie der nationalen Kampfkunstmeisterschaft, der grossen Versammlung für Kampfkunstvorführung, dem Kampfkunstwettkampf der Minoritäten, der internationalen Taiji Jahresversammlung von Wenxian, der internationalen Taijiquan Jahresversammlung für ein langes Leben, dem internationalen Taijiquan Wettkampf in Guilin und Zhuhai, der ersten weltweiten Grossversammlung für Taijiquan und Gesundheit und dem ersten weltweiten Wettkampf für traditionelle Kampfkunst.

Seit 1994 ist Herr Fu offiziell Taiji Instruktor, er war als Trainer und Athlet der Kampfkunstmannschaft der Provinz Guangxi verpflichtet und als Hauptinstruktor des Kampfkunst Haupttrainingcenters von Südchina. 1998 trat er das Amt an als Hauptinstruktor und Athlet der Taiji Abteilung der Kampfkunstmannschaft der Provinz Guangdong und kehrte 1999 zurück nach Nanning um das Guangxi Chen-Stil Taijiquan Training Center zu gründen. Gleichzeitig war er als Lehrkraft für Kampfkunst der Guangxi Universität verpflichtet und als Instruktor des Chenjiagou Tai Chi Training Centers in Henan. Von 1999 bis 2011 war Herr Fu 13 Jahre in Folge einer der Hauptinstruktoren von hochklassigen internationalen Taijiquan und Tui Shou Ausbildungskursen, welche von Grossmeister Chen Zhenglei in Süd-, Ost-, West- und Nordchina sowie Hongkong und Macao durchgeführt wurden. 2006 gründete er die Guilin Yangshuo Taiji Kampfkunst Schule, der er als Direktor und Hauptinstruktor vorsteht. Bis heute hat Herr Fu über 10’000 chinesische und ausländische Schüler aus über 40 Ländern unterrichtet und seine Schüler haben in verschiedenen Wettkämpfen im In- und Ausland über 100 Medaillen geholt.

Nengbin Fu wurde mehrfach eingeladen in Ländern wie den U.S.A., England, Schweiz, Spanien, Frankreich, Neuseeland, Korea, Thailand, Malaysia, Vietnam und Hongkong die Kunst des Taijiquan zu unterrichten. Er hat an Vorführungen teilgenommen wie der Eröffnungs- und Schlusszeremonie des internationalen Taijiquanwettkampfes in Guilin, dem 10’000 Menschen Taijiquan und der Eröffnungszeremonie des weltweiten traditionellen Kampfkunstfestes. In Fernsehsendungen von CCTV9, CCTV4, Phönix Kanal, Henan Kanal, Guilin und Yangshuo Fernsehsender wurden Interviews und Vorführungen von Nengbin Fu ausgestrahlt. Sein Lebenslauf wurde in folgenden Büchern aufgezeichnet: Annalen des Taijiquan der Familie Chen, Der Ästhetische Reiz des Taiji, Auslese von Shaolin und Taiji,  Jahrhundertübergreifende Glanzlichter der Militärgeschichte, Nachschlagewerk des chinesischen Taijiquan, Kreis der chinesischen Kampfkunst. In verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften wurde über ihn berichtet.

Mehr Informationen…

Übersetzung aus dem Chinesischen und das Foto sind von Lukas Häne.

Kommentare sind abgeschaltet.