Neue Tai Chi Videos auf Youtube

Neue Tai Chi- und Qigongvideos mit Vorführungen der Gala zum 8. Internationalem Push Hands Treffen in Hannover wurden auf dem Youtubekanal des „Tai Chi-Studios“ veröffentlicht. Sie zeigen Vorführungen vom „Wild Goose Qigong“, „Tai Chi Fächer“, „Tai Chi Säbel“, „Yangstil Schwertform“, „Säbel – Schwertanwendungen“, „Tai Chi Partnerform, Bagua Zhang, Tonbei“, „Chen Stil Schwertform“, Chen Stil Form“ sowie „Tai Chi Form und Anwendungen“. Die Künstler sind: Cornelia Gruber (Schweiz), Luis Molera (Spanien), Ronnie Robinson (Schottland), Judith van Drooge (Holland), Luce Condamin (Frankreich), Dan Docherty (UK), Paul Silverstrale (Schweden), Maria Nedelcheva (Bulagrien), Roberto Benetti (Italien), Le My Lac (Frankreich), Sonja Schillo und Angela Menzel (Tai Chi Göttingen) und das Ma Tsun-Kuen Team (Deutschland 2008).

Weitere Filme aus dieser Zeit sind angekündigt

Von dem 8. Tai Chi Push Hands Treffen gibt es noch ca. 3 Stunden Videomaterial. Neben Vorführungen der Gala gibt es noch Interviews mit führenden Lehrern und Meistern aus Europa, sowie Erklärungen zu einzelnen Aspekten des Tai Chi Chuan und Qigongs. Teilweise sind diese Aufnahmen auf der DVD „Taiji-Europa Vol 1“ bereits veröffentlicht. Sie sind jetzt für den kostenlosen Download freigegeben.

Links zu den ersten 9 neuen Videos:

Tai Chi Fächer

Tai Chi Form und Anwendung

Qigong

Tai Chi Säbel

Yang Stil Schwert

Tai Chi Säbel- und Schwertkampf

Tai Chi Partnerform, Bagua Zhang and Tongbei

Chen Stil Taiji Schwert

Chen Stil Form

Über Nils Klug

Nils Klug unterrichtet seit 1991 Tai Chi Chuan in Hannover. Seine erste Schule eröffnete 1993. Seit 1996 befindet sich das Tai Chi-Studio auf dem Ökologischen Gewerbehof-Linden in Nachbarschaft zum FAUST e.V.
Nils Klug absolvierte seine Ausbildung bei Großmeister William C. C. Chen in New York und ist autorisiert, dessen Tai Chi weiterzugeben. Großmeister William Chi Cheng Chen, der seit über sechzig Jahren Tai Chi Chuan unterrichtet, war ein Schüler von Professor Cheng Man-Ching.
Darüber hinaus nahm Dr. Tao Ping Siang (†2006) aus Taiwan, als Nils Klugs zweiter Lehrer, einen wesentlichen Einfluss auf seinen Tai Chi-Werdegang.

Kommentare sind abgeschaltet.