Neue Taijiquan Videos in unserem Youtubekanal

Wir arbeiten zur Zeit u. a. an einem Tagungsband zum letzten Push Hands Treffen. In diesem Zuge habe wir auch einige Videos zusammengestellt. Hier möchten wir 2 Videos mit Lehrern des Treffens vorstellen. Weitere Taijiquan-Videos und vieles mehr finden Sie in unserem Youtube-Kanal. Für Qigong-Videos besuchen Sie bitte unseren neuen Youtube-Kanal oder unseren Mediabereich.

„Wolkenhände mit Anwendung“

Yonghui Deistler-Yi von der Taiji Arts, Wien zeigt die Wolkenhände und verschiedene Anwendung dieser Taijiquan Bewegungen.

Jo Augustin – Eindrücke und kurze Workshopvorstellung Push Hands Treffen 2017

Jo Augustin (周兴道 xing dao) von der Zhang Sanfeng Wuguan, Schule für Wudang Pai in Mühlheim über seine Eindrücke vom 17 Push Hands Treffen in Hannover und einer kurzen Vorstellung seines Taijiquan Workshops.

Push Hands/ Tui Shou

Das Push Hands (Tui Shou) ist die bekannteste und wichtigste Partnerübung des Taijiquan. Auch in anderen inneren chinesischen Kampfkünsten wie Baguazhang (Bagua Chuan), Xingyiquan (Hsing I Chuan), Liu He Ba Fa (Wasserboxen), Yiquan (I Chuan) wird diese Form der Partnerarbeit praktiziert. Es gibt viele Übersetzungen für Tui Shou: Sie reichen von fühlenden Händen, wahrnehmenden Händen, drängenden Händen, über klebende Hände bis hin zu schlagenden Händen (Da Shou) oder kreuzenden Händen (Ke Shou). In der Tat gibt es verschiedene Herangehensweisen an diese Partnerarbeit. Traditionell war das Tui Shou nach dem Erlernen der Form(en) die Brücke zur Kampfkunst, bzw. dem freien Kampf. Es ist eine gute Übung um die erlernten Tai Chi Prinzipien in einer freundschaftlichen Atmosphäre gegenseitig zu testen. Manche Lehrer unterrichten Push Hands auch als nonverbale Kommunikation, um mit Hilfe der Prinzipien Strategien für die Konfliktbewältigung oder das Leben an sich zu entwickeln. weiterlesen

Eindrücke 17. Push Hands Treffen




Kommentare sind abgeschaltet.