Niedersächsisches Regionaltreffen Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e. V.

Netzwerklogo.jpgDas neue Taijiquan & Qigong Netzwerk-Leitungsteam für Niedersachsen plant noch in diesem Jahr ein regionales Treffen. Das neue niedersächsiche Team sind für den Breich Qigong Ulla Rieck (Lüneburg), Daniela (Dany) Rohde (Peine) und für den Bereich Taiji Daniela Guddas-Klapp (Wennigsen, Region Hannover). 

Daniela Guddas-Klapp sagt: „Wir freuen uns auf Eure Anregungen, Fragen und Tipps und hoffen auf eine lebendige Zusammenarbeit im TQN-Netzwerk!“

Sie planen für das Jahr 2014 ein niedersächsisches Regionaltreffen mit folgenden Themenvorschlägen für Workshops und Vorträge:

–  Steigerung der Präsenz von Qi Gong und Tai Chi in der Öffentlichkeit

–  Didaktik im Unterricht von verschiedenen Zielgruppen

–  Qi Gong und Tai Chi mit Fokus auf Streß-Management und Burn-Out-Prophylaxe

Die Organistorinnen freuen sich über Feedback zu den Vorschlägen und Anregungen aus der Region. Eine Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht.

Kontakt:

Daniela Guddas-Klapp

Mail: taichi-wege@t-online.de

Web: www.taichi-wege.de

Wennigsen (Region Hannover)

Tel.: 05103-927455

Über Nils Klug

Nils Klug unterrichtet seit 1991 Tai Chi Chuan in Hannover. Seine erste Schule eröffnete 1993. Seit 1996 befindet sich das Tai Chi-Studio auf dem Ökologischen Gewerbehof-Linden in Nachbarschaft zum FAUST e.V. Nils Klug absolvierte seine Ausbildung bei Großmeister William C. C. Chen in New York und ist autorisiert, dessen Tai Chi weiterzugeben. Großmeister William Chi Cheng Chen, der seit über sechzig Jahren Tai Chi Chuan unterrichtet, war ein Schüler von Professor Cheng Man-Ching. Darüber hinaus nahm Dr. Tao Ping Siang (†2006) aus Taiwan, als Nils Klugs zweiter Lehrer, einen wesentlichen Einfluss auf seinen Tai Chi-Werdegang.

Kommentare sind abgeschaltet.