Kalligraphie mit Wang Ning

Wang NingWang Ning, der Kalligraph, Siegelschnitzer, Übersetzer und Lehrer für Taijiquan aus Frankfurt am Main gibt anlässlich der Sonderausstellung „Pferde für die Freiheit“ einen Kalligraphie- Workshop, sowie einen Vortrag im Deutschen Pferdemuseum e. V. in Verden an der Aller. 

Mit Hilfe der Kalligraphie vermittelt Wang die chinesische Weltanschauung anhand der Bilder welche in den Schriftzeichen verborgen sind. Einen Einblick in seine Arbeit finden sie in der Rubrik „Philosophie“ von taiji-forum.de. Hier sind viele Artikel von Wang Ning zu chinesischen Schriftzeichen veröffentlicht und die für Abendländer oft nur schwer zugänglichen chinesische Sicht- und Denkweise erklärt.

Artikel zum Thema „Kalligraphie“

Kalligraphie
Der Weg des Schreibens – Shu Fa/ Shu Dao

Kalligraphie – Kunst und Meditation

Das Schreiben – eine Bewegungskunst

„Der Weg des Ostens“

KunEin Vortrag über die Entstehung der chinesischen Schrift und deren Lebensphilosophie von Wang Ning

Teilnahmegebühr:
Teilnahmegebühr*: 
8,- € pro Person inklusive Museumsbesuch
6,- € für Mitglieder des Deutschen Pferdemuseums e.V. und PMs der Deutschen Reiterlichen Vereinigung
*Die Teilnahme an dem Vortrag ist für angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kalligraphie-Workshops am 29. – 30.06.2013 kostenlos.

Zweitägiger Kalligraphie-Workshop

Kurszeiten
: Samstag 10:00 – 13:00 und 14:00 – 17:00 Uhr sowie
 Sonntag 10:00 – 14:00 Uhr

Teilnahmegebühr:  
100,-€ pro Pers. (Workshop inkl. Material, Getränke und Eintritt)
Mindestteilnehmerzahl: 10 Pers., max. 15 Pers.

Weitere Informationen und die Anmeldungen finden Sie hier:
Deutsches Pferdemuseum e.V.
Holzmarkt 9 
27283 Verden (Aller)
Tel.: 04231-80 71 40


Kommentare sind abgeschaltet.