Taiji

19 Beiträge

Taiji Lehren mit Parkinson

Ungewollte Langsamkeit – Wie ich als Taiji-Lehrer mit Parkinson lebe Ein Erfahrungsbericht von Oliver Klein, Taiji-Lehrer aus Alzenau. Er berichtet von seinen Erfahrungen mit Taiji und Parkinson in seinem Unterricht sowie beim eigenen Training. Oliver Klein baut zur Zeit eine Übungsgruppe für Parkinsonkranke in Alzenau auf. Die Diagnose Parkinson Taiji […]

Tai Chi- und Qigong- Rezensionen

Mit Säbel und Schwert auf dem Taiji-Weg

Mit Säbel und Schwert auf dem Taiji-Weg – Kampfprinzipien und Trainingsmethoden  Hinweis: Das vorliegende Manuskript ist in gedruckter Fassung in der Zeitschrift „Taijiquan und Qigong Journal“ (Kooperationspartner von taiji-forum.de) erschienen, in der Ausgabe 52 (Heft 2/2013, S. 48-58). Die Druckfassung ist vom Umfang her leicht gekürzt und etwas verändert, v. a. […]

Taijiquan & Qigong Netzwerk

Taiji Schwert und Säbel

Geschichtliche Entwicklung von Schwert und Säbel Hinweis: Das vorliegende Manuskript ist in gedruckter Fassung in der Zeitschrift „Taijiquan und Qigong Journal“ erschienen, in der Ausgabe 51 (Heft 1/2013, S. 32-39). Die Druckfassung ist vom Umfang her leicht gekürzt und etwas verändert, v. a. enthält sie weder ein Inhaltsverzeichnis noch ein ausführliches […]

Taiji

Taiji

Größtes Äußerstes – das Differenzierte, symbolisiert durch den Kreis mit den beiden Anteilen Yin und Yang. Der Begriff Taiji, der ursprünglich „größter Dachbalken“ oder „Firstbalken“ bedeutete, taucht erstmals im Yijing auf: „In den Wandlungen gibt es das Taiji, das die beiden Kräfte Yin und Yang hervorbringt.“   Taiji = Tai […]

Gleichgewicht

Gleichgewicht

Im naturwissenschaftlichen Sinne meint das Gleichgewicht die Ausgeglichenheit aller Potentiale und Flüsse in einem bestimmten System. In der Mechanik meint man mit „Gleichgewicht“ das Kräftegleichgewicht bzw. das Momentengleichgewicht. Die optimale Wirksamkeit eines Systems ergibt sich aus dem Gleichgewicht. In der Kampfkunst und im Kampfsport kommt dem Gleichgewicht eine sehr entscheidende […]

Philosophie

Das Buch der Wandlungen (I Ging) und die Taiji-Prinzipien

Die Einübung des aufrechten Gangs Das Buch der Wandlungen ist ein geistiges Gesamtbild des sich unablässig bewegenden Kosmos. Jede Bewegung entwickelt sich aus der wechselseitigen Resonanz von Yin und Yang, von Männlichem und Weiblichem. Durch die Darstellung die komplexen Verwebungen von Yin und Yang entsteht ein Weltbild, das die chinesische […]

Multiperspektivität für ein besseres Taiji-Verständnis

Von Christoph Eydt Taiji kann aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und verstanden werden. Diese schließen sich nicht aus, sondern ergänzen einander. Wer sich mit Taiji und den inneren Prinzipien befasst, kommt an den chinesischen Termini und damit einher an der chinesischen Anthropologie nicht vorbei. Der Mensch wird im Taiji aus einer […]

Philosophie

Jeder der sich mit Tai Chi Chuan, Qi Gong, Wushu oder Traditioneller Chinesischer Medizin beschäftigt, stößt auf Begriffe der chinesischen Philosophie wie Yin und Yang (Dualismusprinzip), Daoismus, Dao (Weg), Chi, I Ging oder hat schon einmal die Namen Laozi (Laotse), Konfuzius, Menzius oder Zhuangzi gehört. Auf den folgenden Seiten finden Sie Artikel, […]

Tai Chi Chuan (Taijiquan)

Was ist Tai Chi? Von Nils Klug Tai Chi Chuan ist eine chinesische innere Kampfkunst (Nèijiaquán) und wird allgemein als die höchste oder ultimative Hand/ Faust bzw. Kampfkunst übersetzt. Es gibt unterschiedliche Schreibweisen wie z. B. Tàijíquán, T’ai Chi Ch’uan, Taijiquan und Taiji Quan. Im deutschen Sprachraum wird häufig „Tai […]