Tai Chi Caledonia 2013

Vom 12.- 19. Juli 2013 organisiert Ronnie Robinson zum 18. Mal das Tai Chi Caledonia Austauschtreffen im Herzen Schottlands. Dieses Treffen ist eine feste Größe in der Tai Chi- und Qigong- Szene. Ca. 150 Teilnehmer und 12 internationale Gastdozenten treffen sich für eine Woche in Stirling auf einem Universitätscampus, um gemeinsam zu üben. Die Lehrer und Teilnehmer sind hauptsächlich in Holzhütten mit Einzelzimmern und einer gemeinsamen Küche untergebracht.

Tai_Chi_Caledonia_Ronnie_Robinson_und_Bob_Lowey

Lehrer des Treffens:

Tina Faulkner, Wang Haijun, Severino Maistrello, Barry McGinlay, Gianfranco Pace, Luke Shepherd, Faye Yip, Nils Klug, Ben Morris, Tary Yip, Ronnie Robinson und Bob Lowey.

Themen der Tai Chi- und Qigong- Seminare

Die Themen der Workshops reichen von „Qigong für Stress Entlastung“, „5 Tiere Qigong“, „5 Shanghai Qigong Übungen“, „Qigong für Stress Prevention“, „8 Trigram Pa Kua Chi Kung“, „Push Hands“, „Medizinisches Qigong“ bis hin zu „Tai Chi Kampftraining“.

Taiji-Europa wird vor Ort sein und wieder von diesem Treffen berichten. Sehen Sie hier einen Youtubefilm der letzten Treffen.
Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Broschüre dieses Treffens.

Über Nils Klug

Nils Klug unterrichtet seit 1991 Tai Chi Chuan in Hannover. Seine erste Schule eröffnete 1993. Seit 1996 befindet sich das Tai Chi-Studio auf dem Ökologischen Gewerbehof-Linden in Nachbarschaft zum FAUST e.V.
Nils Klug absolvierte seine Ausbildung bei Großmeister William C. C. Chen in New York und ist autorisiert, dessen Tai Chi weiterzugeben. Großmeister William Chi Cheng Chen, der seit über sechzig Jahren Tai Chi Chuan unterrichtet, war ein Schüler von Professor Cheng Man-Ching.
Darüber hinaus nahm Dr. Tao Ping Siang (†2006) aus Taiwan, als Nils Klugs zweiter Lehrer, einen wesentlichen Einfluss auf seinen Tai Chi-Werdegang.

Kommentare sind abgeschaltet.