Taijiquan und Qigong Netzwerk Deutschland hat einen neuen Vorstand

Am Samstag, den 3. März wurde auf der Mietgliederversammlung in Kassel ein neuser Vorstand gewählt. Es waren ca. 25 Mitglieder aus ganz Deutschland zu dieser Mitgliederversammling angereist. Die Neuwahl war nötig geworden, da 3 Vorstandsmitglieder (Annette Maul, Dieter Wibben und Michael Matern) zurückgetreten waren.Gewählt wurden: Annette Deinzer, Axel Dreyer und Sebastian Bauer. Sonja Blank bleibt weiterhin die Geschäftsführerin. Weitere Punkte der Tagesordnung waren verschiedene Anträge von Mitglieder, u- a. die German Taijiquan Open.

Tai_Chi_Netzwerk_Mitgliederversammlung
25 Mitglieder des Taijiquan und Qigong Netzwerks Deutschland bei der Mitgliederversammlung.
Tai_Chi_Netzwerk_Vorstandswahl_Stimmenauszahlung
Stimmenauszählung der Wahl des neuen Vorstandes des TCC und QG Netzwerks Deutschland.
19296207599_vM5Pd
Sebastian Bauer wurde in Abwesenheit gewählt und ist deswegen nicht auf dem Foto zu sehen. Axel Dreyer und Annette Deinzer, Neuer Vorstand des TQN

Fotos: Taiji-Europa Deutschland

Über Nils Klug

Nils Klug unterrichtet seit 1991 Tai Chi Chuan in Hannover. Seine erste Schule eröffnete 1993. Seit 1996 befindet sich das Tai Chi-Studio auf dem Ökologischen Gewerbehof-Linden in Nachbarschaft zum FAUST e.V.
Nils Klug absolvierte seine Ausbildung bei Großmeister William C. C. Chen in New York und ist autorisiert, dessen Tai Chi weiterzugeben. Großmeister William Chi Cheng Chen, der seit über sechzig Jahren Tai Chi Chuan unterrichtet, war ein Schüler von Professor Cheng Man-Ching.
Darüber hinaus nahm Dr. Tao Ping Siang (†2006) aus Taiwan, als Nils Klugs zweiter Lehrer, einen wesentlichen Einfluss auf seinen Tai Chi-Werdegang.

Kommentare sind abgeschaltet.