Yang Banhou

Yang Banhou war Sohn von Yang LuchanDie Familie Yang ist eine der großen Kampfkunst-Familien Chinas. Sie prägte über viele Jahrzehnte bis heute ganz entscheidend die Entwicklung des Tai Chi Chuan. Es begann mit dem Stilbegründer Yang Luchan (1799 – 1872) Mitte des 19. Jahrhunderts. Durch sein großes Können und seinen Ruf als überlegener Kämpfer gelangte er an den chinesischen Kaiserhof und konnte dort seine Kampfkunst etablieren. Er hatte zwei Söhne: Yang Banhou (1837 – 1892) und Yang Jianhou (1839 – 1917). Beide Söhne wurden ähnlich berühmt wie ihr Vater und unterrichten auch das Tai Chi Chuan ihrer Familie.

Yang Banhou, der Kämpfer

Das Training begann für Yang Banhou schon in sehr jungen Jahren. Unter der rigorosen Anleitung seines Vaters konnte er sein Tai Chi Chuan auf ein sehr hohes Niveau bringen. Nachdem er viele Herausforderungen zum Zweikampf für sich entschieden hatte, bekam er wie sein Vater den Spitznamen „Yang, der Unbezwingbare“. In seinen Kämpfen soll er auch Techniken wie harte Schläge und Tritte, Hebeltechniken, Abdrücken von Adern, Ergreifen von Sehnen und Muskeln, sowie Angriffe auf die Vitalpunkte verwendet haben. Insgesamt galt er als eine aufbrausende Natur.

Yang Banhou, der strikte Lehrer

Yang Banhou galt auch als sehr harter und unnachgiebiger Lehrer, der des öfteren seine Schüler im Training verletzte. Daher war die Zahl seiner Schüler recht klein. Sein wohl berühmtester Schüler außerhalb der Familie war Wu Quanyou, auf den der Wu-Stil des Tai Chi Chuan zurückgeht.

Yang Banhou, der Überlieferer alten Wissens

kalligraphieYangStilTaichiEs gibt zwei große Sammlungen von Tai Chi-Klassikern, die über Yang Banhou tradiert wurden. Zum einen die 40 Texte der Familie Yang und zum anderen die Neun geheimen Tai Chi-Klassiker. Die Autorenschaft beider Textsammlungen ist unklar. Die 40 Texte der Familie Yang wurden unabhängig voneinander von der Familie Yang und der Familie Wu publiziert. Die Neun geheimen Tai Chi-Klassiker wurden uns indirekt über Yang Banhous Schüler Niu Lianyuan und dessen Schüler Wu Mengxia weitergegeben, der sie 1958 veröffentlichten.

Autor: Martin Bödicker

Fotos: Matthias Wagner, Wang Ning

Surf Tipps:

Tai Chi Yang Stil
Yang Chengfu
Rezension des Buches „Das vollständige Buch von Form und Anwendung des Taijiquan“ von Matthias Wagner

Literatur:

40 Texte der Familie Yang:

Das Tai Chi-Klassiker Lesebuch in unserem Shop erhältlich.

Yang Banhous neun geheime Tai Chi-Klassiker:

Taschenbuch
Ebook

google.com, pub-5093373437036984, DIRECT, f08c47fec0942fa0