Tai Chi Kurzform

Die kleine Tai Chi-Form nach Cheng Man Ching

Professor Cheng Man Ching
Prof. Cheng Man Ching

Cheng Man Ching (1901-1975) war ein chinesischer Tai Chi-Lehrer, der den Yang-Stil einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat und die lange Form des Yang-Stils auf eine einfache, kleine Form komprimiert hat.

Tai Chi-Form – Was ist das?

Die Form nach Cheng Man Ching (Kurzform mit 37 Stellungen)

Weitere Artikel zu Prof. Cheng Man Ching Tai Chi

Der Yang-Stil ist der wohl populärste Stil des Tai Chi Chuan. Für die weite Verbreitung dieses Stils waren vor allem Yang Chengfu (1883-1936) und Cheng Man Ching verantwortlich. Yang Chengfu, ein Enkel des Stilbegründers Yang Luchan (1799-1872), hat den Yang-Stil verändert, indem er explosive Bewegungen, Sprünge und hohe Tritte aus der Form entfernt hat. Dadurch konnten auch Ungeübte einen relativ raschen Zugang zum Tai Chi erhalten. Cheng Man Ching hat die veränderte Form von Yang Chengfu nochmals verändert, indem er sie stark verkürzt hat und nur auf die – aus seiner Sicht – notwendigsten Bewegungen beschränkt hat.

Tai Chi-Form – Was ist das?

Eine Tai Chi-Form ist eine festgelegte Bewegungsabfolge, in der bestimmte Bewegungsprinzipien, Haltungen und Kampftechniken allein oder mit Partner geübt werden. Jeder Tai Chi-Stil verfügt über seine ganz eigenen Formen, zu denen auch Bewegungsfolgen mit Waffen gehören. Die Formen des Yang-Stils sind durch Langsamkeit und äußerst weiche Bewegungen gekennzeichnet. Yang Chengfu hat Sprünge und andere akrobatische sowie explosive Bewegungen entfernt und der Yang-Form ein gleichmäßiges und ruhiges Tempo verliehen.

Gegenwärtig gibt es viele verschiedene Tai Chi-Formen. Neben den Formen des Yang-Stils existieren weitere Formen im Chen-Stil, im Wu/Hao-Stil, im Wu-Stil und im Sun-Stil. Darüber hinaus gibt es Hybrid-Formen, die aus Elementen unterschiedlicher Tai Chi-Stile zusammengesetzt sind. 1956 hat das Nationalsportkomitee der Volksrepublik China die Peking-Form veröffentlicht, eine Form mit 24 Bewegungen. Cheng Man Ching hat die Form von Yang Chengfu von 85 Bewegungen auf 37 Bewegungen gekürzt.

Die Form nach Cheng Man Ching (Kurzform mit 37 Stellungen)

Professor Cheng Man Ching. Foto:Ken van Sickle
Tai Chi Kurzform (37 Stellungen) nach Cheng Man Ching

Cheng Man Ching wollte eine Form schaffen, die für jeden leicht erlernbar ist. Er legte den Schwerpunkt auf die gesundheitsfördernden Wirkungen und den Aspekt des Lösens und Loslassens. Diese Akzentuierung hat zu ganz konkreten Unterschieden gegenüber der Form von Yang Chengfu geführt. Seine Änderungen und die Etablierung der Kurzform haben immer wieder Kritiker hervorgerufen, die Cheng Man Ching Inkompetenz oder mangelndes Traditionsbewusstseins vorwerfen.

In Cheng Man Chings Form werden maximale Entspannung (nicht Schlaffheit!), korrektes Sinken und die Aufrichtung des Körpers besonders geübt. Je nach der individuellen Ausrichtung des Praktizierenden gibt es weitere Schwerpunktsetzungen. Die Aufrichtung des Körpers und das Sinken sind die Grundlagen für eine angemessene Körper(ent)spannung. Diese wiederum ist die Basis für die Fähigkeiten des Nachgebens und Neutralisierens. Nachgeben und Neutralisieren von äußeren Kräften standen für Cheng Man Ching im Vordergrund der Anwendbarkeit von Tai Chi.

Die 13 Grundtechniken des Tai Chi werden bei Cheng Man Ching genauso geübt wie in anderen Tai Chi-Formen auch. Allerdings erscheint das Tai Chi nach Cheng Man Ching grundsätzlich weniger dogmatisch als andere Tai Chi-Stile. Dies liegt aller Wahrscheinlichkeit nach an der Persönlichkeit von Cheng Man Ching selbst, der seinen eigenen Weg unabhängig von den Meinungen seiner Kritiker gegangen ist. Tai Chi kennzeichnet seiner Meinung nach nicht so sehr der konkrete Ablauf einer Form oder das Einhalten bestimmter überlieferter Richtlinien, sondern vielmehr die inneren Qualitäten der einzelnen Schüler. Darum war für Cheng Man Ching auch das Push Hands von essenzieller Bedeutung, denn in dieser Übung können erst die inneren Qualitäten erkannt und bewertet werden.

Autor: Christoph Eydt

Fotos: Ken van Sickle

Weitere Artikel zu Prof. Cheng Man Ching Tai Chi

Cheng Man Ching (Zheng Manqing)

Professor Cheng Man Chings Tai Chi Chuan

Gratis Download mit weiteren Artikeln: CMC_PROGRAM_BOOKLET.pdf

Hier finden Sie Videos mit Cheng Man Ching