Ausstellung „Kalligraphien von Wang Ning“

Ausstellung "Kalligraphien von Wang Ning"Die Ausstellung „Kalligraphien von Wang Ning“ wird im Tai Chi Studio Hannover während des 20. Internationalem Push Hands Treffen in Hannover zu sehen sein.
Die Vernissage ist am Freitag, den 28. Februar um 19:00 Uhr.

Kalligraphien von Wang Ning

„Von Nichts komme ich auf diese Erde“ – mit diesem Satz beginnt und endet ein Pinselstrich Wang Nings, der das ganze Schicksal des Zeichens entscheiden wird.

Wang Ning — Kalligraph, Siegelschneider, Übersetzer, Taiji-Lehrer — hat in Peking deutsche Literatur und Sprachwissenschaft studiert. Aufgrund seines Lebenslaufes ist es ihm möglich, Brücken zu bauen zwischen chinesischem und westlichem Denken und Fühlen. Über Jahre hinweg arbeitete er sowohl praktisch als auch philosophisch und erlangte so den Grad der Disziplin und der Genauigkeit der Pinselführung, die es ihm ermöglicht, künstlerische Ideen sofort mit einigen Strichen festzuhalten.

Ausstellung "Kalligraphien von Wang Ning"

Wang Ning malt mit jedem Strich die Schönheit und die Kraft des Lebens, während er in einer ruhigen Stimmung der Meditation verweilt. Er ist somit nicht nur Künstler, sondern auch Philosoph und Poet.

Diese Ausstellung zeigt zum ersten Mal seine kalligraphischen Arbeiten nach 20 Jahren Abwesenheit. Lassen sie sich durch verschiedene Schriftarten und deren lebhafte Phantasie verzaubern. Die Ausstellung kann auch verstanden werden als eine Einführung in die Bewegungskünste Taijiquan und Qigong mit Tusche und Pinsel, in der sich eine spezifische Vorstellung von Alter und Dauerhaftigkeit und zugleich die in der chinesischen Kultur allgegenwärtige Sehnsucht nach einem langen Leben und Unsterblichkeit manifestieren.

Video „Wang Ning’s Zeichenwelt“

Artikel zu chinesischer Philosophie und Kalligraphie finden sie unter der Rubrik Philosophie auf Taiji Forum.

Kalligraphie

Ein Gedicht für Wang Ning

Philosophie