William C. C. Chen Tai Chi Chuan Tag

Großmeister William C. C. Chen kommt seit 1977 nach Deutschland und Holland. er wird bald 80 Jahre alt und es ist abzusehen, dass er in Zukunft nicht mehr 3-4 Mal im Jahr nach Europa reisen wird, um Tai Chi Workshops anzubieten. Diese Veranstaltung sollte auch dazu dienen, die Übenden und Unterrichtenden dieses Tai Chi Chuan noch besser zu vernetzen, um so die Zukunft dieses Tai Chi Chuan sicherzustellen.

Yang Stil Tai Chi Treffen

Ceciel Kroes und Judith van Drooge haben einen William C. C. Chen Tai Chi Chuan Tag in Zwolle organisiert. Folgende Workshops wurden angeboten: Rudy van Cuyk: „Drei Nägel“, Gerbrand Martini: „Entspannung und Fluß“, Sabine Weihrauch: „Gewicht im forderen Fuß“, Frans Pijnakker: „Vogel (Bird)“, Laura Stone: „Innen- und Außenseite des Fußes“, David Knibbe: „Spiralen“, Roland van Sante: „Double Winding“, Ceciel Kroes: „vastus mediales“, Jan Top: „Sung Kwa“, Judith van Drooge: „metaphysisches Herz“, Maartje van Staalduijnen: „Atmung“, Jan Boscher: „Dalu“. Der Großteil der Workshops hatte die Körpermechanik nach William Chen als Thema.

Tai Chi Kurzform nach William C. C. Chen, Gruppenvorführung

Laura Stone, eine langjährige Schülerin skizzierte die Entwicklung Meister Chens und seiner Körpermechanik von den 70er Jahren bis heute. Einige Teilnehmer machten eine Vorführung der Kurz- und Schwertform (Yang Stil) auf dem Marktplatz. Der Großteil der 80 Teilnehmer waren Tai Chi Übende aus dem System von William Chen. Es haben aber auch ein paar Tai Chi Anfänger und Interessierte aus anderen Tai Chi Stilen an diesem Tai Chi Austauschtreffen teilgenommen. Alles in allem war diese Veranstaltung erfolgreich und es sind Folgeveranstaltungen in Deutschland und den Niederlanden in Planung.

Links zum Thema

Fotos

Artikel zu den „Drei Nägeln“ von William Chen

Youtube

Facebook:

William Chen Tai Chi Chuan Fan Seite

Kommentare sind abgeschaltet.