KRAFT - Tai Chi Schwert 15

Einleitende Gedanken – Tai Chi Schwert 2

TAI CHI

„Das Prinzip von Himmel und Erde,

sowie der zehntausend Dinge

befindet sich in jedem Einzelnen von uns,

seine Bewegung erzeugt Yang,

seine Ruhe erzeugt Yin.“

Einleitende Gedanken - Tai Chi Schwert
Schwertfechten Cheng Man Ching

TAI CHI SCHWERT

Ein Instrument des TAO

Wie Stahl beim Schmieden eines Schwertes geformt und gehärtet wird, so kann der Charakter beim Üben mit dem Schwert geformt und gehärtet werden. In Übereinstimmung mit dem TAO ist dies ein Weg der Entwicklung.

Kenneth van Sickle
Kenneth van Sickle

ANMERKUNG DES AUTORS

Die Person, mit der wir fechten oder pushen, bezeichne ich als O. Das bedeutet der Andere, das Gegenüber oder der Eine. Die Japaner bezeichnen ihren Gegenpart als Uke, die Chinesen verwenden das Wort Duifang. Ich selbst bevorzuge die englische Bezeichnung und habe deshalb O gewählt, weil O eine Silbe ist, im Sprechen und mit der Tinte sparsam ist und keinerlei Nuancen in sich trägt. Vor allem dürfen wir unseren O, der unerlässlich ist, nicht verletzen. Denke daran: Für den O bist du der O.

Autor: Kenneth van Sickle
Übersetzerin: Gabi Kannenberg
Fotos: Kenneth van Sickle und Taiji Forum